Aktuelle Forschungskooperationen an den Mainzer Hochschulen

An den Mainzer Hochschulen gibt es zahlreiche Forschungsprojekte im Bereich Medien, die in Zusammenarbeit mit Dritten durchgeführt werden oder für derartige Kooperationen offen sind.

 

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz umfasst im Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz, vertreten durch dessen Sprecher Prof. Dr. Stephan Füssel, 34 Professuren aus folgenden Bereichen:

  • Kommunikationswissenschaft
  • empirische Sozialforschung
  • Medienrecht
  • Medienmanagement
  • Theater-, Film- und Buchwissenschaft

Die Fachhochschule Mainz, vertreten durch deren Präsidenten Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth, bietet Studienschwerpunkte mit der Ausrichtung Medien in folgenden Bereichen an:

  • Gestaltung
    - Kommunikationsdesign und Mediendesign
    - Zeitbasierte Medien
  • Wirtschaft
    - Medien
    - Management & IT

 

Projektvorstellungen:

Univ.-Prof. Dr. Heinz-Werner Nienstedt
zur Person | Video-Statement
Bereich Medienmanagement, Universität Mainz

Univ.-Prof. Dr. Oliver Quiering
zur Person | Video-Statement
Bereich Kommunikationswissenschaft, Universität Mainz,
Forschungsschwerpunkt Medienwandel, Mediennutzung und Wirkung
 

Prof. Anja Krauter
zur Person | Video-Statement
Forschungsschwerpunkt Mediale Kommunikation, Fachhochschule Mainz

Projekt „Share Space“, Neue Elektromobilität
 

Prof. Klaus Teltenkötter
zur Person |  | Video-Statement
Forschungsschwerpunkt Digitales Entwerfern und Medienarchitekt, Fachhochschule Mainz

Projekt „Interaktive Kölsch“ Lichtinstallation 
Projektseite
Projekt „Luminale Frankfurt 2010“ 
Projektseite | Pressebericht
 

Prof. Anja Stöffler
zur Person | Video-Statement 
Forschungsschwerpunkt Digitale Gestaltung, Digitale Medien, Motion-, Corporate- und Informationdesign, Konkrete &  experimentelle Gestaltungslösungen, Bewegtbildlösungen für unterschiedliche Ausgabeformate
Prozessorientierte Entwurfslösungen mit programmatischem Charakter in der Auseinandersetzung mit zeitbasierten Darstellungsformen in Film, Fernsehen, Internet und anderen digitalen Endgeräten als auch Großprojektionen im Raum, Fachhochschule Mainz 
zum Forschungsschwerpunkt

Projekt "Kooperation CME" (Consortium Media Education) mit dem ZDF
Projekt "Zeitbasierte Gestaltung- Ausstellung Moving types- Letter in Bewegung" mit dem Gutenbergmuseum
Projektseite
 

Prof. Michael Orthwein
zur Person | Video-Statement
Forschungsschwerpunkt Stereostopie/ Immerversive Visualisierung

Projekt "Kriminalarcheologie, Kooperation mit Museen"
  

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *