SWR3-Report gewinnt Deutschen Radiopreis

Der SWR3-Report „jung. schnell. tot“ hat den Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Bestes Nachrichten- und Informationsformat“ gewonnen. Die Reportage „jung. schnell. tot“ (Autoren: Katharina Jansen, Joschka Heinemann und Sabrina Kemmer, Redakteur: Gregor Glöckner) erzählt eindringliche Geschichten von Menschen, die einen schweren Verkehrsunfall verursacht haben, oder mit den Folgen eines solchen Unfalls kämpfen müssen. Mehr Infos gibt´s hier.