Die Initiative Mainzer Medienwirtschaft ist ein Zusammenschluss von Wirtschaft, Medienanstalten, Wissenschaft und Politik.

Folgende Ziele hat sich die Initiative Mainzer Medienwirtschaft gesetzt:

Zukunftsentwicklungen erkennen und mitgestalten

Wer Trends in der Medienwirtschaft und in den Medienberufen rechtzeitig erkennt, kann sie auch mitgestalten. Der Medienstandort Mainz soll in Bezug auf die technologische Entwicklung, dynamische Berufsbilder und eine zukunftsorientierte Qualifizierung zur ersten Adresse werden.

Wissenstransfer ermöglichen und steuern

Der Zukunftsbeirat will eine Plattform für das gemeinsame Know-how von Wirtschaft und Wissenschaft im Medienbereich schaffen. Die interdisziplinäre Vernetzung soll die Entwicklung innovativer Projekte am Medienstandort Mainz unterstützen.

Kooperationspotentiale nutzen und entwickeln

Die Initiative möchte die Planungen der Landesregierung für das Medienhaus auf dem Gelände der Universität mit konzeptionellen Vorschlägen begleiten. Damit sollen Innovation und Bedarfsorientierung in der Aus- und Fortbildung aber auch in der Medienwirtschaft insgesamt gefördert werden.